Die kreisförmige Organisationsstruktur „Holakratie“ wurde von dem US-amerikanischen Unternehmer Brian J. Robertson 2008 entwickelt. Als aktuelles Praxis-Beispiel aus dem Finanzsektor wird Hypoport SE, Technologiedienstleister und Betreiber von Kredit-, Immobilien- und Versicherungsplattformen, in dieser Podcast-Episode vorgestellt. Hypoport ist seit einigen Jahren holakratisch organisiert.
Björn Schneider, Head of People & Organisation bei der Hypoport schildert im Gespräch mit Corinna Pommerening wie die holakratische Organisationsform eingeführt wurde, welche Bedeutung noch Hierarchie hat und wie Holakratie heute gelebt wird.

Verantwortlichkeiten und Aufgaben sind in einem holakratischen Organisationsmodell nicht mehr statisch an Personen gebunden, sondern Rollen werden bestimmten Aufgaben und Projekten flexibel (nach Bedarf) zugewiesen. Anstatt Führung und Organisation von konventionellen Hierarchiestufen und starren Strukturen abhängig zu machen, erfolgt in Holacracy-Umgebung die Arbeit in Kreisen – auf Augenhöhe mit einem Höchstmaß an Selbstorganisation und Eigenverantwortung. (Vgl. „New Leadership im Finanzsektor“, C.Pommerening, SpringerGabler 2020, S.48)

Björn Schneider liefert spannende Impulse zu folgenden Fragen:

  • Was ist unter Holakratie zu verstehen?
  • Was zeichnet Holakratie und letztlich die Hypoport als holakratische Organisation aus?
  • Was waren seinerzeit Beweggründe diese Organisationsform zu nutzen?
  • Wie lang hat der Prozess – weg von der „alten Welt“ hin zu holakratischen Organisationsform – gedauert?
  • Was waren besondere Herausforderungen oder gibt es vielleicht heute noch kritische Aspekte, die mit Holakratie verknüpft sind?
  • Gab es Bedenken oder Ablehnung auf der Führungsebene oder in der Mitarbeiterschaft?
  • Welche positiven Effekte haben sich mit der „neuen Welt“ eingestellt?

Mehr zur Holakratie bei der Hypoport:
www.holabe.de

Mehr zu Björn Schneider:
www.linkedin.com/in/bjoernschneider

Mehr zu Corinna Pommerening:
https://corinna-pommerening.de
https://www.linkedin.com/in/corinna-pommerening/

Wie sind Ihre Erfahrungen zum Thema der Podcast-Episode, die Sie gerade gehört haben?
Schreiben Sie mir gern eine Email an: mail@corinna-pommerening.de oder lassen Sie uns über LinkedIn oder XING vernetzen.

Besuchen Sie auch sehr gern meine gleichnamige, geschlossene Facebook-Gruppe.

Abonnieren Sie meinen Podcast und hören Sie gern wieder rein, wenn eine neue Folge von „Leadership neu gedacht!“ auf Sie wartet!

ÜBER CORINNA POMMERENING

Corinna Pommerening

Corinna öffnet Augen, Ohren und Herzen für den Wandel – mit ihrer Empathie bändigt sie Konflikte und Emotionen.

> Mehr zu Corinna

Corinna Pommerening
„New Leadership im Finanzsektor“

SO GESTALTEN BANKEN AKTIV DEN DIGITALEN UND KULTURELLEN WANDEL


Dieses Buch richtet sich sowohl an Vorstände und Führungskräfte und als auch an Mitarbeiter, um auf allen Ebenen einer Bank eine neue Bewusstheit für die aktuelle Situation des Finanzsektors zu wecken und Inspirationen für vernetztes, erfolgreiches Arbeiten zu geben.

Mehr Infos zum Buch finden Sie unter www.corinna-pommerening.de/buch

> Hier bestellen